Wildkatzenmonitoring Schweiz

Wildkatzen beobachtet oder gefunden?

Sichtbeobachtungen mit Fotos können Sie dem Schweizerischen Zentrum für die Kartografie der Fauna (CSCF/SZKF) unter folgendem Link melden: webfauna

Totfunde: Leider werden immer wieder Wildkatzen überfahren. Solche Totfunde helfen immerhin, das Verbreitungsgebiet genauer zu erfassen und liefern Grundlagen für den Wildkatzenschutz. Sie dienen auch Untersuchungen über Gesundheitszustand, Fortpflanzung, Altersstruktur, Geschlechterverhältnis und Todesursachen der Wildkatzen. Als FinderIn können Sie das Vorkommen der Art in Ihrem Gebiet beweisen.

Finden Sie eine tote Wildkatze, notieren Sie bitte Fundort, Funddatum und Fundumstände. Senden oder bringen Sie den Kadaver mit einem ausgefüllten Untersuchungsformular (Untersuchungsantrag Wildtiere) möglichst rasch ans Zentrum für Fisch- und Wildtiermedizin (FIWI). Oder informieren Sie den zuständigen Wildhüter oder Jagdaufseher und bitten Sie ihn, dies zu erledigen.

Jungkätzchen im abgelegenen Wald beobachtet? Geniessen Sie den seltenen Anblick! Aber bitte lassen Sie die Jungtiere am Fundort. Die Mutter ist oft nicht weit entfernt und kommt zu ihren Jungen zurück, nachdem Ruhe eingekehrt ist. Es ist nicht sinnvoll und auch verboten, ein Wildtier nach Hause zu nehmen.

 

Zentrum für Fisch- und Wildtiermedizin (FIWI)
Prof. Dr. Marie-Pierre Ryser
Postfach, Länggass-Str. 122
3001 Bern
marie-pierre.ryser/vetsuisse.unibe/ch
Tel. 031 631 24 43/00

 

info fauna - SZKF
Dr. Simon Capt
Avenue de Bellevaux 51
2000 Neuchâtel
simon.capt/unine/ch
Tel. 032 718 36 04